Liebe Mitglieder, Mitarbeitende und Freunde des CVJM Eltingen,

die Nachrichten überschlagen sich täglich zum Thema Corona-Pandemie.
Es werden für viele Lebensbereiche harte Einschnitte beschlossen, die wir alle noch vor 1-2 Wochen für Deutschland als völlig unmöglich angesehen haben.
Auch wir als CVJM Eltingen wollen und müssen unserer Verantwortung gerecht werden und uns an die behördlichen Empfehlungen oder Auflagen halten.

Die beiden Vorsitzenden sind überein gekommen, dass wir ab der kommenden Woche alle regelmäßigen Gruppen und Kreise aussetzen zunächst bis zum Ende der Osterferien.

Bis Ostern hoffen wir klarer zu sehen, wie es danach weiter geht.

In der Vorstandssitzung am kommenden Donnerstag werden wir für alle weiteren CVJM-Veranstaltungen beraten, wie wir verfahren können. Derzeit gehen wir insbesondere für die Jahreshauptversammlung und dem Posaunenchorkonzert von einer Verschiebung für zunächst unbestimmte Zeit aus.

Die ganzen einschneidenden Maßnahmen dienen vor allem dazu, die Generation der Älteren oder gesundheitlich angeschlagene Personen zu schützen und mitzuhelfen, dass nicht zu viele gleichzeitig Erkrankte unser Gesundheitssystem überlasten.
Es geht darum, die exponentielle Steigerungskurve der Infizierten bestmöglich zu drücken bzw. abzuflachenhttps://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-kampf-gegen-ausbreitung-von-covid-19-jeder-tag-zaehlt-a-9c56b511-a31a-4bc8-bf0f-5a6e58b33bbc

 

Von daher rechnen wir fest mit Eurem Verständnis für diese für uns alle schmerzhaften Maßnahmen.

Wenn das Hauptwerkzeug der Pandemie-Bekämpfung gerade darin besteht, alle sozialen Kontakte in Beruf, Schule, Freizeit und Familie so weit als möglich zu reduzieren, dann könnte uns das helfen unsere Einbindung in die vielerlei Netzwerke und in unsere Gruppen und Kreise ganz neu schätzen zu lernen.

Und wenn es ganz gut läuft, dann nutzen wir die Zeit mit wenig Veranstaltungen und Verpflichtungen dafür um darüber nachzudenken was wirklich wichtig ist in unserem Leben.

In diesen Zeiten, in denen leider viele Menschen nur an sich selbst denken, Toilettenpapier hamstern und Desinfektionsmittel stehlen, ist Solidarität mehr denn je gefragt. Als Projekt der Solidarität zwischen den Generationen rufen wir dazu auf, einander in unserem CVJM und in unserer Gemeinde zu unterstützen.

 

Du kennst jemand, der Hilfe benötigt? Dann melde dies bitte an hallo@cvjm-eltingen.de und wir organisieren eine Hilfe.

Du willst helfen? Dann melde dich mit Namen, Erreichbarkeit und Hilfsleistung an hallo@cvjm-eltingen.de und wir nehmen Sie in unsere Kartei auf.

 

Uns allen wünsche ich Gottes Schutz und Segen für die kommende Zeit und die Erfahrung der Geborgenheit in Gott. Unser himmlischer Vater hat ganz bestimmt ein offenes Ohr für uns, wenn wir Einiges mit ihm zu besprechen haben.

 

Herzliche Grüße,

bleibt behütet und gesund mit euren Familien!

 

Rainer