Letztes Update: 10.11.2020

Corona hat auch weiterhin große Auswirkungen auf die Angebote und Veranstaltungen von unserem CVJM. Diese Seite wird laufend aktualisiert und soll einen Überblick über die aktuellen Bestimmungen und Regelungen geben.

Wir sind uns der kritischen Lage bewusst und werden unsere Angebote den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg anpassen. Deshalb können sich auch kurzfristige Änderungen ergeben!

Aktuell wurde in Beratungen von Bund und Ländern beschlossen, dass Kontakte drastisch reduziert werden sollen und Sportangebote bis Ende November nicht stattfinden können. Dies betrifft auch die Kinder- und Jugendarbeit.

Räumlichkeiten:

Die Räumlichkeiten des CVJM (Vereinshaus und Plätzle) werden derzeit nicht an Privatpersonen und externe Gruppen für Veranstaltungen vermietet. Eine Nutzung ist ausschließlich für eigene Vereinsangebote/ Vereinsveranstaltungen und durch den Vorstand genehmigte Gruppen möglich.

Kinder- und Jugendgruppen:

Die Kinder- und Jugendgruppen finden bis einschließlich 30. November nicht statt. Wir gehen davon aus, dass wir bis Ende November auch schon wissen werden, ob wir uns im Dezember wieder sehen können. Wir setzen die Jungschar aus, weil wir in keinem Fall die Teilnehmenden oder unsere Mitarbeitenden einem Risiko aussetzen wollen. Die genauen Informationen haben die Mitarbeiter und sie informieren auch die Teilnehmerinnen und die Eltern.

Veranstaltungen:

In unserem CVJM gibt es verschiedene Veranstaltungen. Generell werden diese Veranstaltungen zur Zeit abgesagt und finden nicht statt.

Mittelpunkt:

Unser monatlich stattfindender Mittelpunkt ist ein Gottesdienst und darf weiterhin statt finden. Wir sind in größere Räumlichkeiten (die Michaelskirche in Eltingen) umgezogen und können dort die entsprechenden Regelungen einhalten. Es gilt die Pflicht zum Tragen von einem Mund-Nasenschutz.

Bei allen Gruppen, Aktionen und Veranstaltungen gilt:

  • Es besteht ein Zutritts-/ Teilnahmeverbot für alle, die in Kontakt zu einer infizierten Person standen oder die sich in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben.
  • Innenräume werden regelmäßig gründlich gelüftet. Bringt euch lieber einen Schal oder eine Jacke mit, falls ihr schnell friert.
  • Die gängigen Hygieneregeln (Abstand, Handhygiene, Alltagsmaske) müssen beachtet werden.

Weitere offizielle Infos sind unter folgenden Links zu finden: